14. August 2015

Lotto Gewinne und Steuern

Muss man bei einem Lottogewinn Steuern zahlen?

In Deutschland bleibt auch nach Jahren und Jahrzehnten des Lotto spielens die gleiche Frage zurück. Muss man wirklich Steuern zahlen, wenn endlich das große Los gezogen wurde? Es heißt zwar immer, der Lottogewinn sei steuerfrei, aber entspricht dies auch vollkommen der Wahrheit? Auch wenn steuerfrei nicht der richtige Begriff ist, so müssen die Spieler zumindest bei einem Gewinn nichts von der Auszahlung abgeben. Erfahrt hier, warum nicht. 

Muss man bei einem Lottogewinn Steuern zahlen?

Warum ihr auf euren Lottogewinn keine Steuern zahlen müsst?

Im Lottoland, eurer ersten Anlaufstelle für den Millionengewinn, erhaltet ihr eure Gewinne ohne Abzug ganz einfach auf euer Konto überwiesen. Das Geld fließt damit entsprechend den Quoten bei den Lotterien auf euer Konto. Dies trifft auf sämtliche Lotterien zu, die im Lottoland angeboten werden. Damit umfasst die Steuerfreiheit auch die Europa-Lotterien EuroJackpot und EuroMillions. Selbst die zahlreichen internationalen Lotterien, die sich einer immer größer werdenden Beliebtheit erfreuen, müssen bei der Teilnahme im Lottoland im Gewinnfall in Deutschland nicht versteuert werden.

Spielgewinne werden bei der Einkommenssteuer keiner Art von Einkünften zugeordnet. Wer auf Lottogewinne Steuern zahlt, der macht etwas falsch. Denn steuerrechtlich sind diese nicht steuerbar. Um diesen Tatbestand zu erfüllen, müssten sie einer Einkommensart (§ 2 Abs. 1 Nr. 1 bis 7 EStG) zugeordnet werden. Lottogewinne fallen aber unter keine der Kategorien und damit auch nicht unter die Steuerpflicht.

Das gilt selbstverständlich auch für Gewinne aus Sonderangeboten oder Gratis-Tipps, die wir immer mal wieder unseren Lottospielern anbieten können. Auch hier im Magazin finden sich des Öfteren Angebote gerade für Neukunden.

Werden Gewinne aus Rubbellosen besteuert?

Mittlerweile könnt ihr euch im Lottoland ja jederzeit einen Großgewinn erspielen. Unsere Rubbellose machen es möglich. Bis zu einer Million Euro lassen sich so von jetzt auf gleich "freirubbeln". Gelten hier die gleichen Gesetze? Um es kurz zu machen. Ja! Erträge aus Rubbellosen werden vor dem Gesetz gleichbehandelt wie Lotto-Gewinne. Auch hierauf müssen keine Abgaben an den Staat geleistet werden.

Ebenso ändert sich selbstverständlich auch durch die von uns angebotenen Zusatzoptionen nichts. Ob nun mit dem "Doppelten Jackpot" oder dem "ZahlenSchutz" gewonnen wird, spielt vor dem Gesetzgeber keine Rolle. Der jeweilige Betrag, von den fünf Euro bis zum Millionen-Jackpot, gehört ganz alleine dem Tipper mit dem glücklichen Händchen.

Generell und im gesamten deutschsprachigen Raum gilt also, dass auf Lotto- oder Rubbellos-Gewinne keinerlei Steuern zu entrichten sind. Wenn das gewonnene Geld aber angelegt wird, beispielsweise in eine Wohnung und diese vermietet wird, so müssen die Gewinne einer Einkunftsart zugeordnet und somit auch versteuert werden. Der Lottogewinn selber ist damit nicht zu versteuern. Wenn dieser jedoch gewinnbringend angelegt wird, fallen ganz gewöhnlich Steuern an.

Jetzt bist du dran!

Was haltet ihr von der Gesetzeslage in Deutschland? Ist es gut, dass keine Steuern auf Lottogewinne erhoben werden? Oder macht dies bei den Millionen-Gewinnen im Endeffekt keinen großen Unterschied mehr? An wen würdet ihr Steuern zahlen, wenn ihr auf einen "10 Millionen Euro Gewinn" beim Lotto 6aus49 ein Entgelt entrichten müsstet, euch den Adressat aber aussuchen könntet? Schreibt uns hier einen Kommentar und gewinnt mit etwas Glück Gratis-Tipps oder Rabatte.

Zum Abschluss noch ein Hinweis in eigener Sache: Bitte habt Verständnis dafür, dass wir keine Steuerberatung ausführen dürfen, sondern die obigen Informationen nur bestmöglich aufbereitet haben.

Martin

Ob Poker, Lotto oder Statistiken im Sport. Zahlen haben mich schon immer angezogen, denn sie lügen bekanntlich nicht. Wie, wo und was lässt sich mit ihnen spielen und gewinnen? Fragen, die sich mir immer wieder aufs Neue stellen und denen ich mit Leidenschaft nachgehe.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

Über 4 Millionen Spieler haben
im Lottoland bisher mehr als
300 Millionen Euro gewonnen.

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.
live chat software