30. September 2013

Online-Lottoziehung illegal

Gibt es bald keine Lottoziehung mehr im Internet?

Seit Mai 2013 wurde auf eine Übertragung der Lottoziehung im Internet umgestellt. Das ursprüngliche Format, welches sich ARD und ZDF geteilt haben, ist damit Geschichte. Auch die beiden Lottofeen mussten sich neu orientieren. Während Heike Maurer beim ZDF entlassen wurde, darf Franziska Reichenbacher bei der ARD weiterhin die Zahlen präsentieren. Die Ziehung selbst verläuft jedoch in einem anderen Studio und wird online übertragen. Aber jetzt hat sich herausgestellt, dass die Online-Übertragung der Lottoziehung gar nicht rechtmäßig ist. 

Gibt es bald keine Lottoziehung mehr im Internet?

Rechte der Online-Übertragung nicht gegeben

Die Online-Übertragung übernimmt Lotto-Niedersachsen stellvertretend für alle Lottogesellschaften in Deutschland. Bislang hat sich niemand daran gestört. Aber nach einem Bericht im Hamburger Abendblatt kam heraus, dass die Online-Übertragung auf der Internetseite von Lotto Niedersachsen keine rechtliche Grundlage zugrunde liegt. Das Format dürfte auf diese Weise gar nicht übertragen werden.

Die Landesmedienanstalten in Deutschland erläutern, dass für die Online-Übertragung der Lottoziehung eine Lizenz erforderlich ist. Problematisch an der Ausstrahlung ist jedoch nicht nur, dass keine Lizenz vorliegt, sondern dass auch keine erworben werden kann. Im Auftrag der 14 Landesmedienanstalten erklärt Jürgen Brautmeier, warum das Format zukünftig nicht mehr ausgestrahlt werden dürfte.

Er begründet die rechtliche Lage mit den Verhältnissen in Bezug auf die Eigentümerschaft. Die Norddeutsche Landesbank ist Hauptgesellschafter von Lotto Niedersachsen und zugleich eine staatliche Bank. Nach geltendem Medienrecht dürfen staatliche Institutionen keinen Rundfunk betreiben. Sachsen-Anhalt und Niedersachsen als Bundesländer haben das Eigentum der Landesbank inne.

Es ist jedoch keine Situation ohne Lösung. Tatsächlich gibt es sogar zwei Varianten, welche nur für wenige Umstände sorgen und für den Zuschauer keinerlei Umgewöhnung erfordern. Zum einen könnte die Ziehung zeitlich versetzt in einer Mediathek ausgestrahlt und angeboten werden. Weiterhin wäre es möglich auf das Rundfunk-Angebot der ARD zurückzugreifen und die Ausstrahlung dorthin auszulagern.

Auf das Format selber wird eine etwaige Änderung keine Auswirkungen haben. Weiterhin werden Nina Azizi und Chris Fleischhauer die Moderation übernehmen und im Wechsel die Zahlen des Mittwochs- und Samstags-Lottos präsentieren. Lotto-Niedersachsen hat bereits bekanntgegeben, dass Gespräche mit der Landesmedienaufsicht begonnen haben. Es wird nach einer Lösung gesucht, mit der alle Beteiligten, auch die Kunden, gut leben können.

Habt ihr die Ausstrahlung der Online-Übertragung der Lottoziehung überhaupt schon einmal im Internet verfolgt? Oder wo bekommt ihr eure Informationen über die Lottoziehung?

Mirco

Exklusive Produkte und Luxusgegenstände haben mich schon immer fasziniert. Wohl auch deshalb bin ich selbst begeisterter Lottospieler und werfe als Blogger in meinen Artikeln einen Blick hinter die Kulissen der Millionenjackpots und Lottogewinner.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

Über 4 Millionen Spieler haben
im Lottoland bisher mehr als
300 Millionen Euro gewonnen.

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.