30. Oktober 2013

Zahlensalat

Erstaunliches und Kurioses aus der Lottostatistik

Die Lottostatistik hat nur eine begrenzte Aussagekraft. Aber in den zahlreichen Ziehungen, die seit Beginn des Lotto 6 aus 49 durchgeführt wurden, gab es schon einige interessante Begebenheiten. Bei den zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten, wie hoch ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Mal die gleichen Zahlen gezogen werden? Die Lottostatistik gibt darüber und über viele weitere Kuriositäten Auskunft. 

Erstaunliches und Kurioses aus der Lottostatistik

Der Lottostatistik auf der Spur!

Am 20. Dezember 1986 wurden die Zahlen 15, 25, 27, 30, 42 und 48 gezogen. Nicht ganz neun Jahre später, am 21. Juni 1995 kamen exakt die gleichen sechs Ziffern bei der Ziehung zum Vorschein. Lediglich die Zusatzzahl war eine andere. Die Wahrscheinlichkeit auf sechs Richtige liegt bei 1 zu über 15,5 Millionen. In knapp über 3.000 Ziehungen wurden jedoch zwei Mal die gleichen Ziffern gezogen.

Ein ähnliches Phänomen ereignete sich im Jahr 2000. Am 22. Juli wurden die Zahlen 2, 9, 14, 38, 40 und 44 gezogen. Mit Ausnahme der 2, welche durch eine 4 ersetzt wurde, sind die gleichen Zahlen nur 39 Tage später, am 30. August nochmals gezogen wurden. Es ist jedoch auch eine Strategie auf die Gewinnzahlen der zuvor erfolgreichen Kombinationen zu setzen. Daher gab es bei der zweiten Ziehung sehr viele Gewinner in den Klassen zwei und abwärts. Wichtig ist noch zu erwähnen, dass die 4, welche in der zweiten Ziehung die zwei ersetzt hat, in der ersten Ziehung als Zusatzzahl gezogen wurde.

Eine gewöhnliche Überschneidung von fünf Zahlen in der Lottostatistik gab es in zwei aufeinanderfolgenden Ziehungen auch schon. Am 09. März 1988 wurden die sechs Gewinnzahlen 9, 11, 18, 30, 33 und 36 gezogen. Zehn Jahre und vier Tage später gab es fünf Übereinstimmungen. Lediglich die 33 fehlte und wurde durch die 46 ersetzt. Um den Unsinn noch einmal zu vertiefen, die Gewinnzahlen der vorherigen Ziehungen zu wählen, es gab am 12. März 1998 immerhin 22.617 Gewinner in der zweiten Gewinnklasse.

Kuriose Ziehungen gab es auch mit Mustern. Die Lottostatistik zeigt, dass am 10. April 1999 die Zahlen von zwei bis sechs gezogen wurden. In der Gewinnklasse zwei teilten sich über 38.000 Personen den Gewinn. Die Folge war, dass jeder nur 379,90 D-Mark erhielt. Wäre auch noch die eins gezogen worden, hätte es einen Mini-Jackpot für jeden gegeben. Bei der Ziehung am 23. Januar 1988 wurden die Ziffern 22, 23, 24, 30, 31 und 32, mit der Zusatzzahl 33 gezogen. 222 Personen hatten sechs Richtige, 1.509 Tipper konnten sich über fünf Richtigen nur marginal freuen. Am 15. Februar 2003 wurde eine Diagonale von der Sechs bis zur 30 gezogen. Über 25.000 Spieler hatten fünf Richtige und es kam zur bislang niedrigsten Auszahlung in dieser Gewinnklasse. Jeder der Gewinner erhielt 201,30 Euro.

Die Zahlen werden nach der Lottostatistik in einer gewissen Häufigkeit gezogen. Nicht jede Zahl taucht dabei gleich oft auf. Aber über das Jahr ist eigentlich jede Ziffer vertreten. Die größte Zeit, dass eine Zahl nicht gezogen wurde, beläuft sich über 77 Ziehungen. Fast neun Monate lang wurde die 38 nicht aus der Trommel geholt.

Die bislang höchste gezogene Zahlenkombination gab es am 19. April 1989 mit den Zahlen 38, 39, 43, 45, 46 und 47. Umgekehrt ist die tiefste Zahlensumme am 10. April 1999 gezogen worden. Es handelte sich dabei um die Ziffern 2, 3, 4, 5, 6 und 26. Diese Kombination wurde bereits einmal unter den Mustern erwähnt.

Die beiden Zahlen 32 und 43 traten bislang am häufigsten in Kombination auf. Insgesamt 98 Mal wurden sie zusammen gezogen. Dahingegen liegen die 4 und die 13 auf dem letzten Platz. Mit 40 Ziehungen, wo eben diese beiden Ziffern vertreten waren, erreichen sie nicht einmal die Hälfte des erstplatzierten Zahlenpaares in der Lottostatistik. Tippt ihr im Lottoland vielleicht auch nach einer Statistik oder einfach nur eine Glückszahlen?

Mirco

Exklusive Produkte und Luxusgegenstände haben mich schon immer fasziniert. Wohl auch deshalb bin ich selbst begeisterter Lottospieler und werfe als Blogger in meinen Artikeln einen Blick hinter die Kulissen der Millionenjackpots und Lottogewinner.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

Über 4 Millionen Spieler haben
im Lottoland bisher mehr als
300 Millionen Euro gewonnen.

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.