04. November 2016

Die größte Lotterie der Welt

Die spanische Weihnachtslotterie und El Gordo

„El Gordo“ ist mittlerweile Lottospielern auf der ganzen Welt ein Begriff. Ins Deutsche übersetzt geht es um den Dicken und der Name ist durchaus Programm. El Gordo ist der Jackpot der spanischen Weihnachtslotterie und die wiederum darf sich größte Lotterie der Welt nennen. Erfahrt jetzt alles über das Millionen-, pardon, Milliardenspiel.

Die spanische Weihnachtslotterie und El Gordo

„El Gordo“ heißt also übersetzt „der Dicke“ . In Spanien steht der Name auch ganz allgemein für einen Hauptpreis, daher können ebenfalls andere Lotterien ihren eigenen „Gordo“ haben. Das Besondere am Jackpot der spanischen Weihnachtslotterie ist allerdings die gewaltige Summe, die garantiert ausgeschüttet wird. In unserer Grafik finden sich einige interessante Zahlen und Fakten zum alljährlichen Lotto-Highlight.

Spanische Weihnachtslotterie El Gordo

Was ist El Gordo und wie kann er gewonnen werden?

In diesem Jahr liegen zum ersten Mal überhaupt 2,3 Milliarden Euro in den 17 Gewinnklassen der Weihnachtslotterie bereit. Die Gesamtsumme wird am Ende unter mehr als 2,7 Millionen Lottospielern verteilt. Allein die erste Gewinnklasse mit „El Gordo“ ist schon satte 660 Millionen Euro schwer.

Wer „El Gordo“ mit einem ganzen Los gewinnt, bekommt 4 Millionen Euro gutgeschrieben. Eine der exakt 100.000 fünfstelligen Losnummern wird dem Hauptpreis garantiert zugeordnet. Jedes Los wird in einer Serie von 165 Stück ausgegeben. 165 x 4 Millionen ergeben dann die eben erwähnten 660 Millionen Euro im ersten Gewinnrang.

Knapp daneben und doch dabei

Doch auch auf anderen Wegen warten dicke Gewinne. So können sich auch diejenigen glücklich schätzen, die den Hauptpreis um Haaresbreite verpasst haben. Die Losnummern direkt vor und nach „El Gordo“ gewinnen genauso wie solche Lose, die die gleichen Endziffern des „großen Loses“ vorweisen können.

Ähnlich wird die Auszahlung der Gewinnränge 2 und 3 angegangen. Trifft man die exakt richtige Kombination, winken je nach Losanteil Großgewinne von bis zu 1,25 Millionen Euro. Passen wenigstens drei oder zwei Endziffern zur gezogenen Nummer, darf man sich trotzdem über ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk freuen.

El Gordo am 22. Dezember

Wie der Name der spanischen Weihnachtslotterie schon andeutet, wird die Ziehung zum Fest der Liebe durchgeführt. Der genaue Termin in jedem Jahr ist der Morgen des 22. Dezembers. Ganz Spanien sitzt dann gebannt vor Fernsehern oder Live Streams. Die Ziehung dauert mehrere Stunden und gilt auf der Iberischen Halbinsel als inoffizieller Startschuss der eigentlichen Weihnachtsfeierlichkeiten.

Bei uns im Lottoland kann man nun schon seit 2013 auf die spanischen Zahlen setzen. Im vergangenen Jahr gelang einer kleinen Wolfsburger Tippgemeinschaft der ganz große Wurf. Sie hatten alles auf eine Karte gesetzt und 4 Millionen Euro mit ihrem El Gordo Los gewonnen. Umso gespannter sind wir, ob das in diesem Jahr getoppt werden kann. Die Chancen sprechen ganz klar für sich. Hier geht es zu den Losen der spanischen Weihnachtslotterie - solange der Vorrat reicht. Viel Erfolg!

Martin

Ob Poker, Lotto oder Statistiken im Sport. Zahlen haben mich schon immer angezogen, denn sie lügen bekanntlich nicht. Wie, wo und was lässt sich mit ihnen spielen und gewinnen? Fragen, die sich mir immer wieder aufs Neue stellen und denen ich mit Leidenschaft nachgehe.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

Über 4 Millionen Spieler haben
im Lottoland bisher mehr als
300 Millionen Euro gewonnen.

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.
live chat software