15. März 2016

Vorsicht vor Abzocke!

Über Lotto-Betrüger und wie ihr euch wehren könnt

Immer wieder versuchen sie an das Geld unbescholtener Bürger zu kommen, das Versprechen eines großen Lotteriegewinns bietet sich da geradezu an. Manch einer ist bei der vermeintlichen Gewinnbenachrichtigung so überwältigt, dass der Schwindel erst zu spät entdeckt wird. Wir schauen auf die dreistesten Tricks der Betrüger, um zu verhindern, dass ihr selbst zu Opfern werdet.

Über Lotto-Betrüger und wie ihr euch wehren könnt

Wenn es um das große Geld geht, dann kennt so mancher gierige Zeitgenosse keine Skrupel. Von finanzieller Unabhängigkeit träumt fast jeder, doch auf die Art und Weise, wie man sie erlangt, kommt es an. Wenn man zu unlauteren Mitteln greift, ist das nicht nur moralisch verwerflich, sondern auch schlicht illegal.

Wie unterschiedlich Menschen mit dem Glück anderer umgehen, zeigt folgender YouTube-Clip. Ein offensichtlich Blinder fragt unterschiedliche Passanten, ob sein Lottoschein gewonnen hat, das habe er nämlich von seiner Mutter gesagt bekommen. Zunächst begibt er sich in eine wohlhabende Gegend, danach spricht er Obdachlose an. Wer sagt dem Mann die Wahrheit, wer möchte den in Wirklichkeit Sehenden ausnehmen? Seht selbst.

Das nur als Beispiel, dass blindes Vertrauen kein guter Ratgeber ist. So verhält es sich auch mit den nun dargestellten Betrügereien der schwarzen Lottoschafe.

Die Methoden im Überblick

Lotto-Betrug per E-Mail

Eine Gewinnbenachrichtigung liegt im Postfach. Du hast im Lotto gewonnen, nicht nur mit drei Richtigen, sondern einen ordentlichen Batzen. Der Blutdruck steigt, ist das zu schön, um wahr zu sein? Alles sieht echt aus, das Logo der Lotterie-Gesellschaft, die Anrede, ein Link führt sogar zu einer täuschend echt aussehenden Seite.

Lotto-Betrug per E-Mail

Auch unser Chemnitzer Großgewinner, der am 6. Februar mehr als 14 Millionen Euro beim Lotto 6aus49 gewonnen hatte, konnte sein Glück zunächst nicht fassen und glaubte an einen schlechten Scherz. Er rief daraufhin unseren Support an, wo ihm der Megagewinn bestätigt wurde. Eine finanzielle Gegenleistung wurde selbstverständlich nicht verlangt.

Genau das versuchen demgegenüber E-Mail-Betrüger. Man soll etwa eine Bearbeitungsgebühr vorauszahlen, damit der Gewinn überwiesen werden kann. Die Kontodaten soll man gleich mit übermitteln. Spätestens dann ist Vorsicht angebracht. Seriöse Anbieter zahlen die Gelder aus – ohne Wenn und Aber.

Lotto-Betrug per Telefon

Lotto-Betrug per Telefon

Ähnliches kann auch telefonisch passieren. Auf einmal hat man eine sympathische Stimme an der Strippe, die einem euphorisch vom Millionengewinn berichtet. Überzeugend geben sie sich als Vertreter der jeweiligen Lotterie aus und bitten den überraschten Empfänger ganz nebenbei um Details zur Person und dem Bankkonto.

Gleiches gilt hier, per Telefon werden seriöse Anbieter niemals sensible Daten abfragen. Das wäre ja noch schöner. Stattdessen heißt es, kühlen Kopf bewahren und selbst überprüfen, ob ein Lottogewinn tatsächlich infrage kommt.

Lotto-Betrug per Post

Lotto-Betrug per Post

Auch auf dem Postweg wird es gerne versucht. Der Briefträger war gerade da, mal sehen, was er so bei sich hatte. Werbung, Rechnungen, Hochzeitseinladungen, Lottogewinne? Alles möglich, nur letztere landen normalerweise nicht im Postfach, sondern auf dem Konto.

Der generöse Millionär

Der generöse Millionär

Ja, es gibt sie. Die Gönner unter den Reichsten der Reichen. Sie haben das Gemeinwohl im Auge und helfen gerne aus. Blöd nur, dass man sie eher selten antrifft. Daher sollte man auch skeptisch sein, wenn jemand an einen herantritt und seine Gelder aus unverständlichen Gründen loswerden will. Gab es aber alles schon. Die Story klingt von Anfang an komisch, trotzdem waren auch diese Versuche von Erfolg gekrönt und sie sollen daher nicht unerwähnt bleiben.

Er habe im Lotto gewonnen, lässt ein vermeintlicher Millionär etwa per E-Mail verlauten. Doch den Millionen-Jackpot brauche er doch eigentlich gar nicht. Stattdessen wolle er den Großteil gönnerhaft unter anderen Glückssuchenden verteilen. Für jeden eingehenden Betrag werde das Doppelte zurückgezahlt. Blöde Masche denkst du? Wie gesagt, manch einer lässt in so einer Situation den gesunden Menschenverstand vermissen – der Einsatz ist Futsch und der Traum vom schnellen Geld ebenfalls.

Was tun gegen den Lotto-Betrug?

Zunächst gilt der alte Spruch: „Wer nicht spielt, kann nicht gewinnen.“ Das ist ebenso simpel, wie korrekt. Wenn du bei einer Lotterie gar nicht teilgenommen hast, dann wirst du bei ihr auch nicht gewinnen können.

Was tun gegen den Lotto-Betrug?

Erhältst du also, in welcher Form auch immer, eine Gewinnbenachrichtigung, muss der erste Schritt die Überprüfung sein. Bei uns im Lottoland etwa wirst du automatisch über alle deine Gewinne informiert und kannst dies auch in deinem Konto jederzeit nachverfolgen. So geht nichts verloren und du musst nicht auf die Versprechungen vermeintlicher Glücksboten vertrauen.

Dabei gilt, dass auch die gewieftesten Betrüger relativ einfach durchschaubar sind. Da können sie noch so exakt das Logo einer Webseite oder einer Lotterie nachahmen, wenn sie persönliche Kontodaten per Mail oder Telefon einfordern oder gar die Überweisung einer finanziellen Gegenleistung verlangen, geht etwas nicht mit rechten Dingen zu.

Die Kurzübersicht

  • Niemals Geld versenden oder überweisen in der Hoffnung mehr zurückzubekommen.
  • Keine Links in E-Mails anklicken, deren Absender du nicht vertraust.
  • Niemals Kontodaten an Unbekannte übermitteln.
  • Bei schon entstandenem Schaden unverzüglich Bank beziehungsweise Behörden kontaktieren.

Im Lottoland bist du auf der sicheren Seite...

...und das nicht nur im übertragenen Sinne. Unsere offiziellen Lizenzen aus Gibraltar, dem Vereinigten Königreich und Australien sind einer ständigen Überprüfung ausgesetzt. Höchste Priorität haben dabei der sensible Umgang mit den Daten der Tipper sowie die Garantie, alle Gewinne zu jeder Zeit auszahlen zu können.

Mit Lottoland auf der sicheren Seite

Alle Datenübertragungen auf unserer Seite werden mit dem SSL-Protokoll verschlüsselt, sodass es Unbefugten zu keinem Zeitpunkt möglich ist, an die Daten der Nutzer zu kommen. Auch das wird zu jeder Zeit sichergestellt und kontrolliert.

Wenn du genauere Informationen zu unseren Lizenzen und den Sicherungsvorkehrungen erfahren möchtest, kannst du selbstverständlich jederzeit unseren Support kontaktieren. Unter [email protected] wird dir weitergeholfen.

Jetzt bist du dran!

Was hältst du von dem Video oben? Ist es dreist, Menschen überhaupt in so eine Situation zu bringen oder doch ein vorhersehbares Abbild der Gesellschaft? Hat bei dir auch schon mal jemand versucht, mit betrügerischen Tricks an dein Erspartes zu kommen? Teile deine Erfahrungen und Meinungen in Form eines Kommentars und gewinne mit etwas Glück einen Gratis-Tipp oder einen Rabatt auf deine nächsten Millionenchancen

Martin

Ob Poker, Lotto oder Statistiken im Sport. Zahlen haben mich schon immer angezogen, denn sie lügen bekanntlich nicht. Wie, wo und was lässt sich mit ihnen spielen und gewinnen? Fragen, die sich mir immer wieder aufs Neue stellen und denen ich mit Leidenschaft nachgehe.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

Über 4 Millionen Spieler haben
im Lottoland bisher mehr als
300 Millionen Euro gewonnen.

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.