19. November 2015

Wie erhöhe ich meine Gewinne im Lotto?

Lotto Zufallsgenerator – wie Chaos uns reich macht!

Hätte, Wenn und Aber! Gerade beim Lotto werden immer wieder Konjunktive bemüht und verpassten Chancen wird voller Inbrunst nachgetrauert. Auch von unglaublichen Zufällen ist gerne die Rede, etwa wenn Zahlenreihen oder Muster gezogen werden. Unglaublich daran ist aber rein gar nichts, Zufälle haben nichts mit Glauben zu tun, stattdessen hilft uns das Chaos weiter. Wir erklären warum.

Lotto Zufallsgenerator – wie Chaos uns reich macht!

In der Geschichte der Millionenspiele finden sich zahlreiche Beispiele von Ziehungen, die den Tippern noch lange im Gedächtnis bleiben sollten. So etwa die Ziehung vom 10. April 1999 beim Lotto 6aus49. Gezogen wurde damals die Reihe 2, 3, 4, 5, 6 – ernüchternde Bilanz: Nicht einmal 380 Mark waren diese fünf Richtigen letztendlich wert.

Für den berühmten „Sechser im Lotto“ gab es am 18. Juni 1977 lediglich schlappe 30.000 Mark, trotz einer vermeintlich willkürlichen Kombination (9, 17, 18, 20, 29, 40). Dumm nur, dass eben diese Zahlen eine Woche zuvor schon einmal in den Niederlanden gezogen worden waren. 205 Jackpotjäger hatten sich inspirieren lassen und mussten den Jackpot untereinander aufteilen.

Es hätte so viel mehr sein können

Vorzuwerfen ist ihnen das nicht, beinahe möchte man sie sogar beglückwünschen für ihre Weltoffenheit und den damit einhergehenden Blick über den heimischen Tellerrand. Zudem lassen sich ja auch 30.000 Mark ganz gut sehen, hätten sie auf andere Zahlen gesetzt, wären sie schließlich möglicherweise komplett leer ausgegangen.

 

Auch im benachbarten Österreich kam es schon zu Lotto-Ereignissen, welche den Hauptdarstellern zunächst ein breites Grinsen aufs Gesicht zauberten, dann aber die Mienen etwas verfinstern ließen. So auch am 25. Januar 1998.

Sage und schreibe 6.110 Tipper hatten einen „Fünfer“ getroffen, Schuld am kleinen Glück war eine Diagonale. Wer oben links auf dem Tippschein angefangen und sich dann nach unten rechts vorgearbeitet hatte, traf eben mit der 1, 15, 22, 29 und 36 fünf seiner sechs angekreuzten Zahlen.

Muster beim Lotto

Die Freude über umgerechnet lediglich 87 Euro war wohl etwas getrübt, als die Quoten veröffentlicht wurden. „Es hätte so viel mehr sein können.“ Da ist er wieder, der gute alte Konjunktiv. Doch wie optimiert man sein Lottospiel denn nun wirklich? Wie holt man am meisten raus aus seinen Tipps?

Der Mensch an sich neigt zur Symmetrie und Ordnung – auch wenn uns das gerne nachgesagt wird, wir unterscheiden uns da nicht von Landsleuten anderer Nationen. Was schön symmetrisch einer gewissen Logik folgt, spricht uns mehr an, als chaotische Zustände um uns herum.

Mit dem Zufallsgenerator gegen die Enttäuschung

Schön und gut, im Alltag hilft ein aufgeräumtes Gemüt sicherlich mehr, als dass es schadet. Beim Lotto, wir müssen es an dieser Stelle deutlich sagen, kann dies jedoch kontraproduktive Ergebnisse hervorrufen. Wer nun von sich sagt: „Ordnung ist das halbe Leben, ich lebe auf der anderen Hälfte“, der ist bei der Tippabgabe bestens aufgehoben, allen anderen helfen wir jetzt weiter – Stichwort: „Lotto Zufallsgenerator“.

Das Millionenspiel um die Zahlen bleibt ein Spiel mit Zufällen, sie sind nicht vorherzusagen, auch wenn manch einer behauptet, er hätte dieses Talent. Wenn dem so wäre, warum sitzt er dann nicht schon längst auf einem Traumstrand unter Palmen und erfreut sich eines Luxuslebens im Paradies?

Vorhersagen lassen sich aber durchaus treffen, nämlich auf das Spielverhalten der anderen Lottospieler. Die angesprochenen Muster, die Geburtstage der Verwandtschaft oder das eigene Hochzeitsdatum werden jede Woche aufs Neue auf den Tippscheinen in Form von kleinen Kreuzchen verewigt – vornehmlich bei Lotterien, die derzeit die größten Jackpots zu bieten haben. Wir empfehlen das Schwimmen gegen den Strom.

 

Die passenden Hilfsmittel

  1. Lotto Zufallsgenerator
  2. ZahlenSchutz
  3. Der etwas kleinere Jackpot

Der Lotto Zufallsgenerator ist auf unseren Scheinen oben rechts unter „Zufall +1“ beziehungsweise „+Rest“ zu finden. Mit diesen Optionen nimmst du deinem, vielleicht auch nur unterbewussten, Hang zur Ordnung und Schönheit den Wind aus den Segeln.

Lotto Zufallsgenerator im Lottoland

Stattdessen ebnest du dem Chaos einen Weg. Die vom Computer generierten Tipps halten sich an keine Regeln und verhelfen dir so zu einem hoffentlich einzigartigen Ergebnis. Das spiegelt sich dann auch in den zu erwartenden Gewinnen wieder. Du wirst weniger teilen müssen oder, um es positiv auszudrücken, du kannst deinen größeren Lottogewinn mit Menschen teilen, die dir wirklich am Herzen liegen.

Abgesehen davon sparst du Zeit und Nerven. Mit einem Klick ist der gesamte Schein ausgefüllt, ohne dass du dir irgendwelche Gedanken über etwaige Glückszahlen oder beliebte Kombinationen machen musst – in gewissem Sinne ist der Zufallsgenerator beim Lotto also ein Multitalent.

Jetzt kann es aber sein, dass du dennoch ein besonders gutes Gefühl mit einer bestimmten Zahlenfolge hast. Vielleicht hast du auch dem Nachwuchs fest versprochen, auf das Geburtsdatum des geliebten Haustieres zu setzen. Wir wissen es nicht, werden dich aber mit Sicherheit nicht bevormunden – die Gedanken sind frei, deine Tipps auf unsere Lotterien dementsprechend auch.

Safety first - auch beim Lotto

Da kommt unser „ZahlenSchutz“ gerade recht. Nicht ohne Grund ist er das beliebteste Werkzeug aller Lottoland-Freunde. Selbst wenn es unbedingt die 1, 2, 3, 4, 5 und 6 sein sollen, die von dir geschützten Zahlen lassen dich den gesamten Jackpot gewinnen, auch wenn tausende andere Lottospieler der gleichen Eingebung gefolgt waren.

ZahlenSchutz im Lottoland

Den ZahlenSchutz findest du ebenfalls oberhalb des Tippscheins, er gilt dann für den gesamten Schein. Auch einzelne Tippfelder lassen sich schützen, dazu wählst du die entsprechende Option einfach direkt unterhalb des jeweiligen Feldes aus – „Sicherheit geht vor“ heißt die Devise.

Bleibt noch die Höhe der Jackpots als gewinnbringendes Element besonders gewiefter Lottospieler. Es ist ganz einfach! Wenn alle Welt beispielsweise den Superjackpot der EuroMillions jagt, werden die geringeren Summen anderer Lotterien gerne vergessen. Hier heißt es zuschlagen!

Die Rechnung ist simpel und geht oft genug auf. So lässt sich beispielsweise beim österreichischen Lotto immer mindestens eine Million Euro gewinnen, noch dazu bei besten Chancen. Du wirst dir ins Fäustchen lachen, wenn diese Million nach der Ziehung alleine dir gehört, während bei den EuroMillions die Gewinnsumme von rund zwei Millionen Euro des zweiten Ranges unter zehn „glücklichen“ Tippern aufgeteilt werden muss – es kommt eben nicht immer auf die Größe an.

Wer diese Ratschläge beherzigt, der optimiert auf einfachstem Wege seine Chancen auf große Lottogewinne. Die Konjunktive sind dann vergessen, mit dem Jackpot im Gepäck hast du stattdessen Fakten geschaffen!

 

Martin

Ob Poker, Lotto oder Statistiken im Sport. Zahlen haben mich schon immer angezogen, denn sie lügen bekanntlich nicht. Wie, wo und was lässt sich mit ihnen spielen und gewinnen? Fragen, die sich mir immer wieder aufs Neue stellen und denen ich mit Leidenschaft nachgehe.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

Über 4 Millionen Spieler haben
im Lottoland bisher mehr als
300 Millionen Euro gewonnen.

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.
live chat software