14. Oktober 2013

220 Millionen US$ gewonnen

Lotto spielen mit System wie Brad Duke

Hier in Deutschland wird der Name Brad Duke, ebenso wie sein Lotto-System, den meisten Spielern nicht viel sagen. Es handelt sich hierbei um einen Gewinner der amerikanischen Lotterie PowerBall. Im Jahr 2005 hat er 220 Millionen US-Dollar gewonnen. Er entschied sich jedoch für die Sofortauszahlung in Höhe von 85 Millionen US-Dollar. Zwei Jahre später enthüllt Brad Duke, dass sein Gewinn auf einem Lotto-System beruht. 

Lotto spielen mit System wie Brad Duke

Wie funktioniert das Brad Duke Lotto-System?

Für sein Lotto-System hat Brad Duke zunächst die Ergebnisse der Ziehungen über die letzten 6 Monate beim PowerBall betrachtet und genau analysiert. Die 15 Zahlen, welche am häufigsten gezogen wurden, hat er sich herausgesucht. Auf seinem Tippschein hat er schließlich Kombinationen dieser Zahlen ausgewählt und seinen Tipp abgegeben. In aller Kürze ist das Lotto-System hiermit schon beschrieben.

Aber es gibt auch Details, die Brad Duke nicht verraten hat. Bei 15 Zahlen bleiben immer noch sehr viele Kombinationen, welche angewandt werden können. Immerhin werden nur fünf Ziffern und der Powerball benötigt, um ein Kästchen auszufüllen. Vielleicht hatte er auch sämtliche Zahlenkombinationen durchgespielt. Dies wäre aber bereits für eine Ziehung sehr teuer gewesen.

Wenn die Powerball Nummer nicht beachtet wird, gäbe es 3.003 unterschiedliche Kombinationen bei den genannten 15 Zahlen. Im Lottoland wäre das ein System 1501 Tippschein, der für 6.006,50 Euro zu haben ist, ohne weitere Option.

Nimmt man dazu noch all diese Kombinationen mit jeder einzelnen der 35 Powerballs, müssten sogar 105.000 Scheine ausgefüllt werden. Wer sich diese Statistik anschaut, der wird eher den Gedanken bekommen, dass das System arm macht. Daher ist es nicht sinnvoll sämtliche Kombinationen des Lotto-Systems zu spielen.

Aber es bleibt ein Glücksspiel, trotz Lotto-System. Brad Duke hat hiermit zwar Erfolg gehabt. Wäre dieser zu reproduzieren gewesen, würde das System von jedem Lotto-Spieler gespielt werden. Tatsächlich gab es seit 2005, als Brad Duke gewonnen hat oder auch seit 2007 als er seine Strategie enthüllt hat, keinen Spieler, der auf diese Weise den Jackpot geknackt hätte.

Zudem steht es außer Frage, dass Brad Duke für sein Lotto-System eine Vielzahl von Kästchen ausgefüllt hat. Mit dieser Methode hat er seine Gewinnchance natürlich gesteigert. Zudem hat er auf die Wahrscheinlichkeit wiederkehrender Zahlen gesetzt und hatte damit Glück. Denn als nichts anderes kann sein Erfolg, trotz Lotto-System, bezeichnet werden.

Glaubt ihr an das zeitlich begrenzte Wiederkehren von Lotto-Zahlen? Gibt es tatsächlich Ziffern, die in einem bestimmten Intervall häufiger gezogen werden, als andere? Oder hat Brad Duke einfach nur Glück gehabt? Habt ihr selbst euch schon einmal an einem Lotto-System versucht um eure Chancen zu erhöhen? PowerBall gibt es natürlich auch im Lottoland. Warum versucht ihr nicht sofort mit eurem eigenen Lotto-System den Jackpot zu knacken.

Mirco

Exklusive Produkte und Luxusgegenstände haben mich schon immer fasziniert. Wohl auch deshalb bin ich selbst begeisterter Lottospieler und werfe als Blogger in meinen Artikeln einen Blick hinter die Kulissen der Millionenjackpots und Lottogewinner.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

576.450 Spieler haben sich
bisher über 74,9 Millionen Euro
im Lottoland ausgezahlt!

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.