27. September 2016

Was kostet ein Lottoschein?

Lotto Preise und Gebühren im Überblick

Wer in Deutschland Lottoscheine einreicht, der hat immer auch eine gewisse Gebühr mitzutragen. Teilweise gibt es gar Unterschiede zwischen dem Tippen im Internet und der Scheinabgabe am Kiosk. Wir bringen Licht ins Dunkel und erklären, warum man im Lottoland immer noch am günstigsten wegkommen kann.

Lotto Preise und Gebühren im Überblick

Freitag, kurz vor Feierabend. Eigentlich könnte man doch noch ein paar Tipps auf den EuroJackpot einreichen. Wäre es nicht eine nette Überraschung, zum Wochenende einen Millionen-Jackpot willkommen heißen zu können? Doch Lotto Preis ist nicht gleich Lotto Preis, das macht ein Überblick über Gebühren und die tatsächlichen Kosten deutlich.

Andere Länder, andere Sitten

So verhält es sich nämlich mit den Lotto Kosten und Preisen, die die geneigten Tipper in den unterschiedlichen Bundesländern Deutschlands zu tragen haben, wenn es um die Millionen geht. Eins vorneweg: Gebühren und Abgaben beim Lotto in Deutschland fallen nur bei der eigentlichen Tippabgabe, egal ob online oder offline, an. Die Gewinne selbst verursachen keinerlei zusätzliche Kosten, sie werden grundsätzlich nicht besteuert.

Kommen wir schon zu einem etwas heiklen Thema, es geht um die Tippscheingebühr, die auch bei uns im Lottoland zum Teil anfällt, wenn der Lottoschein für eine entsprechende Ziehung eingereicht wird. Die folgende Grafik zeigt die unterschiedlichen Lotto Kosten inklusive der Gebühr für ein Tippfeld beim LOTTO 6aus49, welche in den einzelnen Bundesländern bei einer Tippabgabe in einer Annahmestelle anfällt.

Lotto Preise inklusive Gebühren in Deutschland

Die Gründe für die Zusatzgebühren lassen sich nicht immer leicht in Worte fassen. Die Entscheidungsträger der jeweiligen Lotterie-Landesverbände sprechen etwa von erhöhten Sockelkosten oder berufen sich, angesprochen auf die signifikanten Preisunterschiede, auf die Größe des jeweiligen Bundeslandes. Das überzeugt nicht wirklich. Auch die Redaktion der Online-Ausgabe der Welt bemängelte im vergangenen Jahr die fehlende Transparenz der unterschiedlichen Preispolitiken.

Ein Lottospieler in Niedersachsen hat beispielsweise bei einem Tipp auf den Klassiker 6aus49 zusätzliche Lotto Kosten von 60 Cent zu tragen, in Bremen fällt an den Annahmestellen und Kiosken gar eine Gebühr von 1 Euro an. Der Preis für einen Lottoschein kann sich so bei nur einem ausgefüllten Tippfeld verdoppeln.

Wir im Lottoland mussten uns aufgrund gestiegener Versicherungskosten zum Ende des vergangenen Jahres für ein neues Lotto Gebühren-Modell entscheiden. Dadurch kommen unsere Tipper auch weiterhin in den Genuss der beliebten Spezial-Jackpots oder können sich für den „Doppelten Jackpot“ und den „ZahlenSchutz“ entscheiden. Die genauen Lotto Preise für ganze Lottoscheine oder einzelne Tipps auf unsere beliebtesten Lotterien findest du übersichtlich in der folgenden Tabelle.

Preise der beliebtesten Lotterien
Lotterie Preis pro Tippfeld Preis pro Lottoschein
Cash4Life 2,00 Euro 12,00 Euro
EuroJackpot 2,50 Euro* 12,50 Euro*
EuroMillions 2,50 Euro 15,00 Euro
KENO 1,50 – 5,50 Euro* 10,50 – 50,50 Euro*
LOTTO 6aus45 1,20 Euro 14,40 Euro
LOTTO 6aus49 1,50 Euro* 12,50 Euro*
MegaMillions 3,00 Euro 18,00 Euro
MINI Lotto 0,30 Euro 3,60 Euro
PowerBall 3,00 Euro 18,00 Euro

*Zu beachten ist, dass die eben genannten Lotto Kosten für die Lotterien 6aus49, EuroJackpot und KENO die Tippscheingebühr mit enthalten. Wie man bei uns im Lottoland dennoch zum günstigsten Preis Lotto spielen kann, erfährst du im nächsten Abschnitt. Bei allen unseren anderen Lotterien fallen im Übrigen grundsätzlich keinerlei Abgaben oder Gebühren an.

Lotto Kosten sparen

Wie kann man die Kosten für einen Lottoschein drücken und kann man gar gratis Lotto spielen? Unser Ziel ist es, Lottospielern rund um den Globus und somit eben auch in deutschen Landen, eine breite Palette an Gewinnmöglichkeiten und Bonus-Features zu bieten - das alles zu den möglichst günstigsten Konditionen. Daher kannst du als Millionenjäger, auch trotz der oben beschriebenen Tippscheingebühr, noch zum besten Preis Lotto bei uns spielen.

Mit einem Abo beispielsweise umgehst du grundsätzlich alle zusätzlichen Kosten, die 50 Cent werden dann weder bei KENO noch beim EuroJackpot oder beim LOTTO 6aus49 erhoben. Du kannst dabei frei deine Laufzeit wählen und selbstverständlich auch jederzeit in deinem Spielerkonto ein laufendes Abonnement wieder kündigen.

Lotto kostenlos

Selbst eine kostenlose Lotto-Teilnahme kann dich beizeiten zum Millionär werden lassen. Neuspieler können grundsätzlich einen ersten Tipp ohne jegliche Gebühr und garantiert kostenfrei einreichen. Alle Angebote dazu findest du hier.

Zusätzlich dazu bieten unsere Social-Media-Kanäle beinahe täglich Gewinnspiele an, bei denen Gratis-Tipps oder gar lukrative Geldpreise für dich drin sind. Sieh dich doch beispielsweise mal auf unserer Twitter-Seite um, du wirst es sicher nicht bereuen.

Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich auch unsere vermeintlich kleineren Lotterien aus den verschiedensten Ecken der Welt. Der Vollständigkeit halber seien die jeweiligen Preise pro Tipp und Lottoschein hier für dich aufgelistet. Aufgepasst! Es warten einige lukrative Geheimtipps auf dich.

Lotto Preise weiterer Lotterien
Lotterie Preis pro Tippfeld Preis pro Lottoschein
El Gordo Primitiva 1,50 Euro 9,00 Euro
Französisches Lotto 2,00 Euro 12,00 Euro
Irisches Lotto 2,00 Euro 24,00 Euro
KeNow 1 - 5 Euro 5 - 50 Euro
Mega-Sena 1,50 Euro 9,00 Euro
Mon & Wed Lotto 1,00 Euro 12,00 Euro
Multi Keno 1 – 5 Euro 5 – 50 Euro
OZ Lotto 1,50 Euro 18,00 Euro
OZ Powerball 1,50 Euro 18,00 Euro
Polnisches Lotto 1,00 Euro 12,00 Euro
Saturday Lotto 1,00 Euro 12,00 Euro
Schwedisches Lotto 1,00 Euro 12,00 Euro
SuperEnalotto 1,00 Euro 12,00 Euro
UK Lotto 1,00 Euro 12,00 Euro

Dem einen oder anderen wird es möglicherweise bereits aufgefallen sein. Es kann vorkommen, dass wir kurzfristig die Preise bei ausgewählten Lotterien erhöhen. Gerade bei besonders hohen Jackpots, etwa bei den amerikanischen Millionenspielen PowerBall und MegaMillions, garantieren wir so, dass die entsprechenden Summen auch tatsächlich an die glücklichen Lottospieler ausbezahlt werden. Mehr dazu kannst du in diesem Artikel erfahren.

Geringere Lotto Preise und was du davon hast

Du wirst dir vielleicht denken, die paar Cents, die der Lottoschein woanders mehr kostet, reißen doch keine große Lücke in mein Budget. Möglicherweise stimmt das sogar, doch, wie so oft im Leben, kann einiges zusammenkommen, wenn man die Angelegenheit über einen längeren Zeitraum betrachtet. Kleinvieh macht schließlich auch Mist. Ein Hannoveraner Lottospieler etwa, der für jede Ziehung aufs Neue seine Lottozahlen am Kiosk einreicht, wird am Ende des Jahres rund 60 Euro mehr an Lotto Kosten zu tragen haben als ein Spieler, der sich im Lottoland für ein Jahreslos entschieden hat.

Diese 60 Euro, reinvestiert zum Beispiel in 30 Tippfelder beim EuroJackpot, erhöhen deine Chancen auf den Millionen-Jackpot um das Dreißigfache. Wenn das nicht mal eine Ansage ist. Hier kannst du es gleich ausprobieren, die nächste Millionenchance beim EuroJackpot, auch Eurolotto genannt, wartet schon diesen Freitag auf dich.

 

Quellen: 

welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article139790172/
aachener-zeitung.de/ratgeber/lotto-6-aus-49-wird-60-eine-kritische-liebeserklaerung-1.1196780
de.wikipedia.org/wiki/Lotto

Martin

Ob Poker, Lotto oder Statistiken im Sport. Zahlen haben mich schon immer angezogen, denn sie lügen bekanntlich nicht. Wie, wo und was lässt sich mit ihnen spielen und gewinnen? Fragen, die sich mir immer wieder aufs Neue stellen und denen ich mit Leidenschaft nachgehe.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

576.450 Spieler haben sich
bisher über 74,9 Millionen Euro
im Lottoland ausgezahlt!

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.