26. Oktober 2015

Zusatzspiele beim Lotto 6aus49

GlücksSpirale online – Sofortrente ein Leben lang

Sie werden oft vergessen, dabei bieten sie oft bessere Chance auf Gewinne und an manchen Ziehungstagen sogar den höheren Jackpot. Die Zusatzspiele beim Lotto 6aus49 sind so etwas wie die heimlichen Helden. Super6, Spiel77 und GlücksSpirale lassen Tipperherzen höher schlagen. Wir schauen uns Letztere jetzt ganz genau an. Gewinnchancen, Preise und Historie zur GlückSpirale – online und auf einen Blick.

GlücksSpirale online – Sofortrente ein Leben lang

Immer samstags werden die Gewinnzahlen der Glücksspirale gezogen. Im Anschluss an die reguläre Ziehung der sechs Lottozahlen aus 49 wird es dann gleich neun Mal spannend. Jede Gewinnklasse bekommt nämlich seine eigene Gewinnzahl spendiert - im 6. und 7. Rang werden sogar jeweils deren zwei gezogen.

GlücksSpirale im Überblick

Übersicht zur GlücksSpirale online

Seit den 80er Jahren steht die Glücksspirale ganz im Zeichen der Sofortrente. Zum Startschuss 1987 nannte man es noch das „Zweite Gehalt“, der Begriff Sofortrente ließ aber nicht lange auf sich warten.

Im Gegensatz zum Sofortgewinn bedient die monatliche Auszahlung von mittlerweile 7.500 Euro den Traum vom konstanten, sorgenfreien Leben. Das Beste: Gleich zwei Gewinnzahlen werden jeden Samstag im ersten Rang ermittelt. Macht zwei Mal die Chance auf einen kontinuierlichen Geldfluss.

GlücksSpirale online im Lottoland

Zusammengerechnet ist die Sofortrente mehr als zwei Millionen Euro wert und übersteigt damit sogar das Jackpot-Minimum beim regulären Lotto 6aus49. Man muss nur zugreifen.

Sollte es in Gewinnklasse 1 nicht gleich klappen, garantiert auch der mehr als dankbare zweite Platz Freudensprünge und Partystimmung. Auch hierbei werden grundsätzlich zwei sechsstellige Zahlenreihen gezogen. Triffst du eine davon, winkt deinem Konto ein Geldeingang von 100.000 Euro – da kann man nicht meckern.

Geschichte der GlücksSpirale

Schon 1967 ging es um die Finanzen. In Amerika wappnet man sich für die anstehende Mondlandung, in Deutschland beginnen die Planungen für die Olympischen Spiele 1972 in München. Gelder müssen her, der „Olympia-Groschen“ wird eingeführt und damit soll der Bau neuer Sportstätten gefördert werden. Lediglich 10 Pfennig müssen Lottospieler zusätzlich investieren, es fließen zusätzliche Mittel in die Staatskasse.

Doch das reicht noch nicht und so wird 1970 ganz im Sinne des Sports eine „Win-win-Situation“ geschaffen. Die Glücksspirale wird ins Leben gerufen und der Name ist Programm. Fünf Mark kostet das Los, bis zu 500.000 kann man gewinnen. Dieter Kürten dient als Glücksfee und macht tausende Lottospieler jeden Samstag im Rahmen des ZDF-Sportstudios glücklich.

Der Erfolg stellt alles in den Schatten und so verwundert es kaum, dass nach Olympia das nächste Großereignis im Sport gefördert werden soll. Während „Kaiser Franz“ und der „Bomber der Nation“ Gerd Müller sich für die Weltmeisterschaft im eigenen Landen warmschießen, jagen die Tipper der Nation die Großgewinne der Glücksspirale.

WM-Sieger-1974-mit-Hilfe-der-GlücksSpirale

1974 dann, im WM-Jahr, heißt das Motto der Zusatzlotterie, passend zur Fußballeuphorie, „Das große Spiel“. Eine eigene Fernsehshow, moderiert von Freddie Quinn, hält das Land bei Laune. Es hilft. Millionen werden eingenommen, zahlreiche Tipper freuen sich über Geld- und Sachpreise und „wir“ werden zum zweiten Mal nach 1954 tatsächlich Weltmeister.

Was so gut funktioniert, möchte man nicht missen, daher verwundert es kaum, dass auch im Anschluss weiter getippt werden darf. Ab 1976 stehen prominente Gesichter als Paten der Glücksspirale bereit, Robert Lembke und Inge Meysel verzücken Deutschland.

In den 80er Jahren erfreuen sich Werbespots immer größerer Beliebtheit, einige davon erreichen schon bald Kultstatus – doch seht selbst.

Als 1987 Maradonas „Hand Gottes“ noch allgegenwärtig ist, wird der Grundstein gesetzt zu einer Neuheit, die fortan zum Aushängeschild der Glückspirale wird. Die Sofortrente wird geboren – zunächst heißt es: 3.000 Mark monatlich.

Dieser Betrag wird 1990, zum 20. Geburtstag der Zusatzlotterie, verdoppelt - beinahe zeitgleich also zum dritten WM-Titel der „Mannschaft“. 1993  und 1995, Deutschland ist längst wiedervereinigt, legt man noch jeweils 2.000 Mark drauf. Stattliche 10.000 monatliche Mark lassen sich schließlich mit der „Glücksrente“ gewinnen.

Mit der Einführung des Euro beginnt das neue Zeitalter. Fortan werden zwei Sofortrenten verteilt, seit 2005 dürfen sich auch im zweiten Gewinnrang immer zwei Glückspilze über einen Sofortgewinn von 100.000 Euro freuen.

GlücksSpirale online!

Doch damit ist der Zenit noch längst nicht erreicht. Seit 2012 darf im Internet mitgefiebert werden – der einfachste und sicherste Weg zur Sofortrente. So wird also auch am kommenden Samstag wieder gejubelt werden können, unabhängig vom regulären Lotto 6aus49 freuen wir uns auf neun Mal Spannung bei der GlücksSpirale online.

Vom doppelten Einsatz in der untersten Gewinnstufe bis zur Sofortrente ist alles drin. Mit einem einfachen Klick unten rechts auf deinem Tippschein betrittst du den Weg in eine goldene Zukunft!

Martin

Ob Poker, Lotto oder Statistiken im Sport. Zahlen haben mich schon immer angezogen, denn sie lügen bekanntlich nicht. Wie, wo und was lässt sich mit ihnen spielen und gewinnen? Fragen, die sich mir immer wieder aufs Neue stellen und denen ich mit Leidenschaft nachgehe.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

576.450 Spieler haben sich
bisher über 74,9 Millionen Euro
im Lottoland ausgezahlt!

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.