04. Juli 2013

Schon wieder Nordrhein-Westfalen

Erste männliche Lottofee zeigt sich lustig

Die erste Lottoziehung online beginnt trotz einer männlichen Lottofee so wie die letzte im Ersten Deutschen Fernsehen geendet hat – mit einem Gewinner aus Nordrhein-Westfalen. Aber wie kommt es überhaupt, dass ein Mann zur Lottofee wird? 

Erste männliche Lottofee zeigt sich lustig

Casting – Deutschland sucht die Lotto-Fee

Auch wenn das Casting nicht im Fernsehen übertragen wird, so ist es doch die gängige Möglichkeit einen Mitarbeiter für das Fernsehen zu finden. Dies gilt auch im Online-Segment. Daher war der Weg von Chris Fleischhauer, der ersten männlichen Lottofee, nicht ungewöhnlich. Für viele ist jetzt lediglich noch der Begriff Lottofee fraglich. Mit einer Fee wird stets etwas Weibliches verbunden. Tatsächlich gab es aber laut keltischer Sage auch männliche Feen. Aber passt der Name wirklich?

Zudem wird deutschlandweit praktisch überall Gleichberechtigung gefordert. Da scheint es eigentlich nicht ungewöhnlich, dass ein Mann eine Frauendomäne erobert. Die Hintergedanken der Lottoverantwortlichen zur männlichen Lottofee sind eindeutig. Er soll für frischen Wind sorgen und die Damenwelt zum Spielen animieren. Das hat er mit seinen flotten Sprüchen sicher auch gut drauf.

Chris Fleischhauer gibt sich betont lässig und findet die Karriere als männliche Lottofee „etwas Besonderes“. Zudem ist er im Hauptberuf Programmchef und Chefredakteur des privaten Senders Regio TV Stuttgart. "So, alle Kugeln sind im Spiel, das ist ja schon mal viel wert", klingt zwar nicht gerade nach einem TV-Journalisten, aber vielleicht kommt er ja im Laufe der Zeit noch auf das Niveau von Heike Maurer oder Franziska Reichenbacher. Mal sehen, ob er demnächst auch seinen Humor etwas besser zügeln kann und etwas mehr Stimmung in die Ziehung bringt. Vielleicht gucken dann auch mehr als nur 10.000 Zuschauer die Ziehung an.

Lottofee ermittelt Gewinner aus NRW und Niedersachsen

Der Hauptgewinn im LOTTO 6aus49 ging an einen Spieler aus Nordrhein-Westfalen, wie auch bei der letzten Ziehung vom Samstag. Dieser Spieler konnte die 6 Richtigen Zahlen, sowie die Superzahl vorweisen. Indem er seine Kreuze richtig gesetzt hatte, gewann er als einziges den Jackpot in Höhe von 2.318.836 Euro. Keinen Gewinner gab es dafür im Spiel 77.

Bei der Zusatzlotterie Super 6 gab es ebenfalls nur einen Gewinner. Dieser hatte die richtigen 6 Ziffern in Reihe auf seinem Schein und konnte damit den Höchstgewinn von 100.000 Euro für sich beanspruchen.

Was meinen unsere Leser zur männlichen Lottofee? Ist es gerecht, dass ein Mann jede zweite Sendung moderiert? Oder hätten die Zuschauer lieber erneut eine Frau vor dem Ziehungsgerät gesehen?

Mirco

Exklusive Produkte und Luxusgegenstände haben mich schon immer fasziniert. Wohl auch deshalb bin ich selbst begeisterter Lottospieler und werfe als Blogger in meinen Artikeln einen Blick hinter die Kulissen der Millionenjackpots und Lottogewinner.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

576.450 Spieler haben sich
bisher über 74,9 Millionen Euro
im Lottoland ausgezahlt!

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.
live chat software