MegaMillions Hilfe & FAQ

Überblick zu den MegaMillions

Bei den MegaMillions tippst du online auf die größte und bekannteste Lotterie der USA.

Ein Tipp besteht dabei aus mindestens fünf frei wählbaren Zahlen zwischen 1 und 75 und dem Megaball zwischen 1 und 15. Ein Schein besteht aus sechs Tippfeldern, in denen du jeweils einen Tipp abgeben kannst. Um mehr als sechs Tipps abzugeben, kannst du selbstverständlich auch mehrere Scheine spielen.

Immer mittwochs und samstags um 5 Uhr morgens mitteleuropäischer Zeit ist es dann soweit: Die MegaMillions Gewinnzahlen werden gezogen. Die Gewinnzahlen und Quoten werden direkt im Anschluss an die Ziehung hier auf unserer Lottozahlen-Seite im Lottoland bekannt gegeben.

Selbstverständlich wirst du automatisch per E-Mail über das Ergebnis deiner Tipps benachrichtigt. Wenn du gewonnen hast, wird die Gewinnsumme direkt deinem Spielerkonto gutgeschrieben - du musst dich also um nichts kümmern.

Im Lottoland ist die Ausschüttung deiner Gewinne garantiert.

Schon mit einer richtig getippten Zahl gehörst du zu den Gewinnern. Um den Jackpot zu knacken, sind 5 richtig getippte Lottozahlen sowie der korrekte Megaball erforderlich.

Wenn du mit deinem Tippschein noch mehr Geld gewinnen möchtest, kannst du im Lottoland zusätzlich die Option MegaPlier anwählen und deine Gewinne vervielfachen.

Das Win-o-Meter informiert dich zu jeder Zeit über deine aktuelle Gewinnchance. Erfahre mehr, wie du deine Gewinnchancen verbesserst.

Unsere Top Fragen in der Übersicht:

Wie verbessere ich meine Gewinnchancen bei den MegaMillions?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, deine Gewinnchancen zu erhöhen. Hier ein paar wertvolle Tipps:

Spiele Lotto online mit System!

Wenn du aus einem Normalschein einen Systemschein machst, steigen deine Gewinnchancen - kreuze dazu einfach mehr als fünf Zahlen an. Beispielsweise erhöhen sich deine Chancen auf den Gewinn des Jackpots um das 6-fache, indem du in einem Tippfeld 6 Zahlen auswählst ("System 0601").

Spiele Lotto online im Abo!

Auch wenn du im Abo teilnimmst erhöhen sich deine Gewinnchancen deutlich. Zusätzlich verpasst du keinen Jackpot mehr.

Wie hoch ist die Gewinnwahrscheinlichkeit bei den MegaMillions?

Seit dem Jahr 2002 werden in den USA die MegaMillions in ihrer heutigen Form gespielt. 5 aus 75 Kugeln werden zufällig aus einer Lostrommel gezogen, diese sind die Gewinnzahlen der jeweiligen Ziehung. Die Kugeln werden nacheinander gezogen, die Reihenfolge spielt allerdings keine Rolle (nach der Ziehung werden die Gewinnzahlen aufsteigend sortiert). Jede Gewinnzahl kann nur einmal vorkommen, da gezogene Kugeln nicht wieder in die Lostrommel zurückgelegt werden. Danach wird noch der Megaball aus einem Pool von 1 bis 15 ermittelt.

Die Wahrscheinlichkeit, die erste gezogene Kugel richtig zu tippen liegt bei 5 zu 75 (5 eigenen Tipps stehen 75 mögliche erste aus der Lostrommel gezogene Kugeln gegenüber). Für die zweite Gewinnzahl befinden sich noch 74 Kugeln in der Lostrommel, eine der verbleibenden 4 getippten Zahlen muss mit diesen übereinstimmen. Die Wahrscheinlichkeit auch die zweite Gewinnzahl richtig zu tippen liegt demnach bei 4 zu 74. Genauso verhält es sich für die Ziehung der dritten, vierten und fünften Kugel, bei denen die Wahrscheinlichkeit für einen richtigen Tipp 3 zu 73, 2 zu 72 und 1 zu 71 betragen.

Für 5 Treffer müssen alle diese richtigen Tipps gleichzeitig eintreten. Die Gewinnwahrscheinlichkeit kann daher wie folgt berechnet werden: 5/75 * 4/74 * 3/73 * 2/72 * 1/71 = 1/18.492.204 oder 0,00000541%. Es gibt damit also aus fünf gezogenen Kugeln ca. 18,5 Millionen Kombinationen.

Um zusätzlich zum "Fünfer" auch noch den Jackpot zu knacken, wird der passende Megaball benötigt. Dieser wird ermittelt, indem aus einer weiteren Lostrommel zufällig eine Zahl zwischen 1 und 15 gezogen wird. Die Wahrscheinlichkeit auf einen richtigen Tipp des Megaballs liegt entsprechend bei 1 zu 15. Die Wahrscheinlichkeit fünf Richtige und den passenden Megaball zu tippen liegt damit bei 1 zu 258.890.850.

Diese Zahl mag klein erscheinen. Dennoch gelingt es jedes Jahr dutzenden Amerikanern bei den MegaMillions den Jackpot abzuräumen.


Wichtig ist dabei: Nicht nur der Jackpot zählt - schon mit dem richtigen Megaball gehörst du zu den Gewinnern.

Eine Übersicht über die verschiedenen Gewinnklassen und ihre Wahrscheinlichkeiten:

Gewinnklasse

Gewinnwahrscheinlichkeit

Gewinnwahrscheinlichkeit in %

I (5 Richtige & Megaball)

1 : 258.890.850

0,000000386

II (5 Richtige)

1 : 18.492.204

0,00000541

III (4 Richtige & Megaball)

1 : 739.688

0,000135

IV (4 Richtige)

1 : 52.835

0,00189

V (3 Richtige & Megaball)

1 : 10.720

0,00933

VI (3 Richtige)

1 : 766

0,131

VII (2 Richtige & Megaball)

1 : 473

0,211

VIII (1 Richtige & Megaball)

1 : 56

1,786

IX (nur den Megaball)

1 : 21

4,762

Unser Tipp: Neben einem Normalschein kannst du auch einen Systemschein tippen. So spielst du mehr Zahlen auf einem Tippfeld gleichzeitig und erhöhst deine Gewinnwahrscheinlichkeiten deutlich. Beim Vollsystem „System 0601“ tippst du beispielsweise auf sechs Zahlen und spielst damit automatisch alle Fünfer-Kombinationen aus diesen Tipps.

Wie fülle ich den MegaMillions Tippschein aus?

MegaMillions spielen ist denkbar einfach: Auf dem Tippschein befinden sich sechs Tippfelder, von denen du beliebig viele ausfüllen kannst. Jedes ausgefüllte Feld kostet dich, abhängig von der Höhe des Jackpots, einen Spieleinsatz von 2 - 2,50 Euro. Es lohnt sich, gleich mehrere Tippfelder pro Schein auszufüllen. Neben den fünf Zahlen aus 75 wählst du unter dem Tippfeld auch noch deinen Megaball zwischen 1 und 15 aus.

Systeme: In jedem Tippfeld sind mindestens fünf Zahlen anzukreuzen. Falls du mehr als fünf Zahlen ankreuzt, werden diese automatisch zu allen möglichen Kombinationen im Vollsystem zusammengefasst.

Zufallstipp: Wenn du dein Glück lieber dem Zufall überlassen möchtest, dann klicke einfach auf die Zufalls-Buttons oben rechts auf dem Tippschein. So sparst du nicht nur Zeit, sondern musst dir auch keine Gedanken mehr darüber machen, welche Zahlen du tippen sollst (der Zufallsgenerator wählt diese automatisch für dich aus).

MegaPlier: Durch das Anklicken der Option „MegaPlier“ unten rechts auf dem Tippschein nimmst du am Zusatzspiel der MegaMillions teil. Wer auf seinem Tippschein diese Zusatzoption aktiviert hat, erhält den bis zu 5-fachen Betrag ausgezahlt. Denn zusätzlich zu den Lottozahlen wird der MegaPlier-Faktor zwei, drei, vier oder fünf gezogen, mit welchem alle Gewinne ab dem zweiten Rang multipliziert werden.


Ziehung: Die Gewinnzahlen der MegaMillions werden zweimal wöchentlich gezogen (mittwochs und samstags jeweils um 5 Uhr morgens mitteleuropäischer Zeit). Die Teilnahme an beiden Ziehungen bedeutet für dich zwei Gelegenheiten, den Jackpot zu gewinnen.

Laufzeit: Bei den MegaMillions hast du die Möglichkeit, deinen Tippschein gleich für mehrere Wochen abzugeben. So sparst du dir Zeit und musst ihn nur einmal ausfüllen. Natürlich gilt: Je länger die Laufzeit, desto höher deine Gewinnwahrscheinlichkeit. Spiele einfach im Abo um sicher keine Gewinnchance mehr zu verpassen - ein Gewinn ist dabei quasi garantiert. Gerade wenn du bestimmte Glückszahlen hast und diese regelmäßig spielen möchtest, solltest du dich für eine längere Laufzeit oder ein Abo entscheiden.

Unser Tipp für alle, die am liebsten um den Jackpot online spielen: Einfach "Jackpotjagd" ankreuzen. Dann nimmt dein Tippschein solange automatisch an weiteren Ziehungen teil, bis der aktuelle Jackpot von dir oder jemand anderem gewonnen wurde.

Teilnahme: Hier legst du fest, ab wann dein Lottoschein teilnehmen soll. Du kannst dabei zwischen der nächsten relevanten Ziehung, einer bestimmten Jackpothöhe oder einem bestimmten Datum wählen.

Spielquittung: Wenn du die gewünschten Zahlen angekreuzt und den Tippschein abgegeben hast, erhältst du automatisch eine schriftliche Bestätigung. Im Lottoland musst du keine lästige Spielquittung mehr aufbewahren, sondern wirst automatisch über deinen Gewinn informiert.

Gewinn-Tipp: Am schnellsten kommst du zum Lottogewinn, indem du alle sechs Tippfelder ausfüllst und den Schein an beiden Ziehungstagen ("Mi.&Sa.") spielst. Besonders schnell geht das mit dem Zufallsbutton "+Rest".

Was ist der MegaPlier?

In neun Klassen werden bei MegaMillions die Lotterie-Gewinne ausgeschüttet. Wer auf seinem Tippschein die Zusatzoption MegaPlier aktiviert hat, erhält den bis zu 5-fachen Betrag ausgezahlt. Denn zusätzlich zu den Lottozahlen wird der MegaPlier-Faktor zwei, drei, vier oder fünf gezogen, mit welchem alle Gewinne ab dem zweiten Rang multipliziert werden. So kann man schon im 2. Gewinnrang einen Gewinn von über 4 Millionen Euro abräumen.

Gibt es einen Unterschied zwischen den Ziehungen der Gewinnzahlen am Mittwoch und am Samstag?

Nein, bis auf den Zeitpunkt der Ziehung nicht. Deine Gewinnchancen sind mittwochs und samstags gleich hoch.

Unser Tipp: Verpasse keine Ziehung, an der deine Glückszahlen gezogen werden könnten und spiele an beiden Ziehungstagen.

Welche Laufzeit sollte ich wählen?

Du kannst eine Laufzeit zwischen einer und 52 Wochen wählen, über die dein Tippschein automatisch teilnimmt. Wichtig dabei: Die Tippscheingebühr wird pro Spielauftrag berechnet, d.h. auch wenn dein Tippschein 52 Wochen gültig ist, fällt nur eine einmalige Gebühr an.

Was ist ein Abo?

Mit einem Abo verpasst du keine Ziehung mehr. Du hast dadurch regelmäßig die Chance, deine Träume zu verwirklichen: Dein Tippschein wird automatisch verlängert, bis du kündigst. Das Abbuchungsintervall gibt an, in welchen Zeitabständen dein Abo jeweils verlängert und bezahlt wird bzw. gekündigt werden kann. Die Kündigung kann einfach und unkompliziert in der Spielhistorie durchgeführt werden.

Was ist die Jackpotjagd?

Bei der Jackpotjagd nimmt dein MegaMillions Tippschein automatisch an kommenden Ziehungen (mittwochs und samstags) erneut teil, bis der aktuelle (und wachsende!) Jackpot von dir selbst oder einem anderen Spieler gewonnen wurde. Geh’ auf die Jagd und verpasse nicht die Ziehung, in der dein Jackpot geknackt wird!

Was bedeutet "Teilnahme ab Jackpot von"?

Über diese Funktion kannst du einen Tippschein abgeben, der automatisch teilnimmt, sobald der von dir ausgewählte Mindestjackpot erreicht wurde. Wenn du beispielsweise „Teilnahme ab Jackpot von 100 Mio. US$“ wählst, ist dein Tippschein im Rennen sobald der aktuell wachsende Jackpot mehr als 100 Millionen US$ beträgt.

Kann ich schon jetzt einen Tippschein für eine spätere Lottoziehung abgeben?

Ja, viele Spieler datieren ihren Tippschein vor. Dazu wählst du in der Box "Teilnahme" als "Ziehung" einfach das Datum aus, an dem dein Tippschein zum ersten Mal teilnehmen soll. Die nächstmögliche Ziehung ist immer bereits voreingestellt. Besonders praktisch ist diese Funktion bei längerer Abwesenheit, zum Beispiel im Urlaub. Stell dir mal vor, nach Hause zu kommen und auf einmal Multi-Millionär zu sein!

Was ist der Megaball und wie wird er festgelegt?

Der Megaball ist eine bei der Ziehung ebenfalls gezogene Zahl zwischen 1 und 15 und dein Schlüssel zum Mega-Jackpot: Mit fünf Richtigen und dem passenden Megaball wirst du zum Multi-Millionär! Deinen persönlichen Megaball kannst du auf dem Tippschein für jedes Feld frei wählen. Wenn du zusätzlich zu den normalen Gewinnzahlen auch noch den richtigen Megaball vorweisen kannst, erhöht sich dein Gewinn jeweils. Auch wenn du nur den Megaball getroffen hast, gehörst du schon zu den Gewinnern.

Was sind die Gewinnklassen bei den MegaMillions?

Je mehr Zahlen du richtig tippst, desto höher fällt ein Lottogewinn aus. Die MegaMillions-Gewinnklassen zeigen dir genauer, wie und was du gewinnen kannst. Den Jackpot knackst du mit fünf Richtigen und dem korrekten Megaball in Gewinnklasse I.

Bei den MegaMillions gibt es insgesamt 9 Gewinnklassen, auf welche die Gesamtgewinnsumme aufgeteilt wird. Wie sich die verschiedenen Gewinnklassen zusammensetzen und wie hoch der jeweilige durchschnittliche Gewinn ist siehst du in folgender Tabelle:

Gewinnklasse

Gewinnwahrscheinlichkeit

Durchschnittlicher Einzelgewinn

I (5 Richtige & Megaball)

1 : 258.890.850

Jackpot

II (5 Richtige)

1 : 18.492.204

1 Mio. US$

III (4 Richtige & Megaball)

1 : 739.688

5000 US$

IV (4 Richtige)

1 : 52.835

500 US$

V (3 Richtige & Megaball)

1 : 10.720

50 US$

VI (3 Richtige)

1 : 766

5 US$

VII (2 Richtige & Megaball)

1 : 473

5 US$

VIII (1 Richtige & Megaball)

1 : 56

2 US$

IX (nur der Megaball)

1 : 21

1 US$

Unser Tipp: Mit dem MegaPlier werden deine Gewinne in den Gewinnklassen 2 – 9 verfielfältigt.

Was unterscheidet den MegaMillions Systemschein vom Normalschein?

Wenn du aus einem Normalschein einen Systemschein machst, steigen deine Gewinnchancen - kreuze dazu einfach mehr als fünf Zahlen an. Beispielsweise erhöhen sich deine Chancen auf den Gewinn des Jackpots um das 6-fache, indem du in einem Tippfeld 6 Zahlen auswählst ("System 0601"). Willst du dir einen Chancenvorteil verschaffen, spiele mit System!

Kostet ein MegaMillions Systemschein mehr als ein Normalschein?

Wer einen Systemschein spielt, investiert mehr in sein Glück. Der Preis je Tippfeld bleibt absolut identisch. Da bei einem MegaMillions „System 0601“ automatisch sechs „Normalspiel-Tippfelder“ generiert werden, erhöht sich der Gesamteinsatz entsprechend um den Faktor 6.

Welches System ist das beste für mich?

Welcher Systemschein für dich der beste ist, hängt davon ab, wie viel du in dein Glück investieren möchtest. Die Gewinnwahrscheinlichkeiten erhöhen sich mit jedem zusätzlich gesetzten Kreuz enorm, allerdings steigt dann auch der zu entrichtende Einsatz.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

576.450 Spieler haben sich
bisher über 74,9 Millionen Euro
im Lottoland ausgezahlt!

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.