31. Januar 2014

83.000 US$ für die neue Kollegin

Tippgemeinschaft teilt Gewinn nachträglich

Es ist immer toll, von Großzügigkeit und Menschlichkeit in Verbindung mit viel Geld berichten zu können. Ein wunderbares Beispiel für Menschlichkeit kommt aus den USA. Dort hat eine Tippgemeinschaft unter Arbeitskollegen aus Florida, USA eine neue Kollegin, die gerade erst in der Firma angefangen hat, nach dem Gewinn noch mit ins Boot geholt. Die Entscheidung wurde dabei einstimmig getroffen, damit auch die Neue von dem Gewinn profitieren kann.

Tippgemeinschaft teilt Gewinn nachträglich

Bei Geld hört die Freundschaft auf –oder doch nicht?

Dass Menschen nicht immer nur ihre schlechte Seite zeigen, wenn es um Geld geht, haben die Spieler der Tippgemeinschaft in Florida bewiesen. Sie haben mit ihrer Abteilung rund eine Million US$ gewonnen. Das Geld wurde zu gleichen Teilen an alle Teilnehmer verteilt. Alle Teilnehmenden betonen, dass das Spiel hauptsächlich ein Erlebnis sein soll, dass das Team enger zusammen bringt. Nach dem Gewinn wurden große Pläne geschmiedet. Das neue Haus soll abbezahlt werden, ein neues Auto ist mal wieder fällig und Geld für die Augen-OP per Laser ist jetzt auch drin. Auch ein dickes Essen für die ganze Abteilung steht an, bei dem auch der Kellner über ein großzügiges Trinkgeld vom Gewinn der Gruppe profitiert. Alle waren zufrieden und überglücklich – bis auf die neue Kollegin. Sie hat gerade erst angefangen und die Einladung zur Tippgemeinschaft erst einmal abgelehnt. Und es natürlich prompt bereut.

Die Enttäuschung ist groß – aber nicht von Dauer

Alle 12 Spieler der Tippgemeinschaft haben sich im Vorfeld überlegt, im Falle eines Gewinns einen Teil für wohltätige Zwecke abzugeben. An dieser Entscheidung kann man vermutlich schon erkennen, dass es nicht nur allein ums Geld und den eigenen Profit ging, sondern um das gemeinsame Spielerlebnis. Andere Beispiele von Tippgemeinschaften, die in so einer Situation sind, zeigen oft, dass oftmals die Missgunst überwiegt. Hier aber nicht. Die neue Kollegin wurde bei Eintritt in die Firma gefragt, ob sie sich an der Tippgemeinschaft beteiligen möchte. Da sie aber gerade finanziell nicht so gut gestellt war, hat sie die Einladung freundlich abgelehnt. Als die Kollegen am nächsten Morgen überglücklich ins Büro kamen, war die Enttäuschung natürlich groß. Von Dauer war sie allerdings nicht. Als die Tippgemeinschaft gemerkt hat, dass sie jetzt dumm dasteht, wurde prompt einstimmig beschlossen, sie nachträglich mit aufzunehmen. Jetzt kann sie sich ebenfalls über einen Gewinn von rund 83.000 US$ freuen. Beim nächsten Tipp ist sie garantiert dabei. Wir sagen: Hut ab vor so viel Menschlichkeit und herzlichen Glückwunsch an die ganze Runde!

Mirco

Exklusive Produkte und Luxusgegenstände haben mich schon immer fasziniert. Wohl auch deshalb bin ich selbst begeisterter Lottospieler und werfe als Blogger in meinen Artikeln einen Blick hinter die Kulissen der Millionenjackpots und Lottogewinner.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

Über 4 Millionen Spieler haben
im Lottoland bisher mehr als
300 Millionen Euro gewonnen.

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.
live chat software