09. Dezember 2014

Das Lottoland gratuliert

EuroJackpot sorgt für Rekordgewinn in Deutschland

Die letzte Ziehung des EuroJackpots wurde europaweit mit großer Spannung erwartet. 58 Millionen Euro hatten sich nach acht Wochen ohne Hauptgewinn angesammelt und machten den Erwerb eines Lottoscheins für Viele besonders interessant. Eine Person wird den Freitag der letzten Woche wohl nie mehr vergessen.

EuroJackpot sorgt für Rekordgewinn in Deutschland

Während bei nasskalter Witterung in Deutschland die letzten Weihnachtseinkäufe geplant werden, braucht sich um die Finanzierung der ganzen Geschenke jemand aus dem Rhein-Main-Gebiet nun keine Sorgen mehr machen. Sein Tippschein war nämlich der einzige, der ein Feld mit allen sieben gezogenen Zahlen vorweisen konnte.

Wie jede Woche fand auch am 5. Dezember die Ziehung der Gewinnzahlen des EuroJackpots in Helsinki statt. Aus der Trommel gezogen wurden schließlich die 11, 25, 32, 42, 47, sowie die zwei Eurozahlen 4 und 9. Schnell war klar, dass jemand genau ins Schwarze getroffen hatte. Ein Tipp aus Hessen mit sieben Richtigen konnte von Lotto Hessen bestätigt werden und sehnsüchtig wartete man darauf, dass sich der Besitzer meldet.

Schon erinnerten die einschlägigen Medien daran, dass der Gewinn innerhalb von 13 Wochen geltend gemacht werden muss und einmal mehr wurde gemutmaßt, ob der Tippschein überhaupt noch aufzufinden sei. Es ist davon auszugehen, dass der junge Hesse diese Meldungen mit einem gewissen Schmunzeln zur Kenntnis nahm, denn, so weiß man mittlerweile, sein Großgewinn blieb ihm nicht lange verborgen.

Der neue Lotto-Millionär im Portrait

Hessischer Handwerker Mitte 20 sucht Frau, die sich nicht an 58 Millionen Euro stört. So könnte seine zukünftige Kontaktanzeige aussehen. Davon ist allerdings nicht auszugehen, denn eins haben die letzten Tage gelehrt. Der junge Mann scheint bodenständig zu sein und genau zu wissen, was er in Zukunft mit all den Millionen so anstellen will.

Bis zum Montag nach der Ziehung hatte er nur seinen engsten Familienkreis in das Geheimnis seines Lottogewinns eingeweiht und in der Früh erschien er wie jede Woche auf seiner Arbeitsstelle. Dies, so teilte er der Lotto Gesellschaft mit, hat er in naher Zukunft auch weiterhin geplant, schließlich soll nicht sein gesamtes Umfeld in Aufruhr geraten und auf etwaige dumme Gedanken kommen.

Angesprochen auf seine weiteren Pläne gibt der Jungmillionär zu Protokoll, dass er sich nicht vorstellen kann, auf lange Sicht seinem derzeitigen Beruf weiter nachzugehen. Den Großteil seines Geldes will er sicher anlegen, nur der Erwerb eines Eigenheimes ist relativ kurzfristig angedacht. Man könnte meinen, er hält sich an die Tipps unserer Finanzexperten, wie und wo man seine Jackpot-Millionen am besten verwalten soll.

Im Lottoland kannst du den Rekord schon diese Woche wieder brechen

Willst du der nächste sein, der sich „Sorgen“ dieser Art machen muss, dann könntest du schon diese Woche den Rekord brechen und es beispielsweise bei den MegaMillions probieren. 102 Millionen warten hier auf dich und dein Konto. Auf jeden Fall hat der Gewinner vom Freitag durch seine Nähe zur Bankenstadt Frankfurt die Qual der Wahl wenn es darum geht den richtigen Ort für all die Millionen zu finden. Unters Kopfkissen passen die Scheine mit Sicherheit nämlich nicht.

Frohe Weihnachten wünscht das Lottoland.

Martin

Ob Poker, Lotto oder Statistiken im Sport. Zahlen haben mich schon immer angezogen, denn sie lügen bekanntlich nicht. Wie, wo und was lässt sich mit ihnen spielen und gewinnen? Fragen, die sich mir immer wieder aufs Neue stellen und denen ich mit Leidenschaft nachgehe.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

576.450 Spieler haben sich
bisher über 74,9 Millionen Euro
im Lottoland ausgezahlt!

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.