El Niño - Hilfe & FAQ

Was ist El Niño?

Spanien ist nicht nur für seine außergewöhnliche Schönheit und geschichtsträchtige Vergangenheit bekannt, sondern auch für seine beispiellosen Lotterie-Sonderziehungen, die man in fast keinem anderen europäischen Land findet. Hintergrund der spanischen Dreikönigslotterie El Niño bildet ein traditionsreicher Tag, dem alle Kinder während der Weihnachtszeit entgegenfiebern. Sie warten voller Vorfreude auf die Ankunft der Heiligen Drei Könige Kaspar, Melchior und Balthasar, die in der Nacht zum 6. Januar von Haus zu Haus wandern und dort ihre Geschenke verteilen.

Jedoch nicht nur Kinder erfreuen sich an jener magischen Zeit, auch Erwachsene können den 6. Januar kaum erwarten. Genau an diesem Tag kann ein einziges El Niño Los über die eigene, verheißungsvolle Zukunft entscheiden.

Das Spielprinzip der spanischen Dreikönigslotterie unterscheidet sich von in Deutschland bekannten Lotterien wie beispielsweise LOTTO 6aus49. Die Ziehung der Dreikönigslotterie findet nur einmal im Jahr statt. Es werden 100.000 Losnummern ausgegeben. Aufgrund der großen Nachfrage werden diese in 45 Serien multipliziert. Das bedeutet, dass jeder Preis 45fach ausgespielt wird.

Selbstverständlich wirst du automatisch per E-Mail über das Ergebnis deiner Tipps benachrichtigt. Wenn du gewonnen hast, wird die Gewinnsumme direkt deinem Spielerkonto gutgeschrieben - du musst dich also um nichts kümmern.

Im Lottoland ist die Ausschüttung deiner Gewinne garantiert.

Ich lebe dauerhaft in Spanien. Warum kann ich bei Lottoland kein Los für El Niño kaufen?

Leider verbietet die aktuelle Gesetzgebung Kunden mit Wohnsitz in Spanien, online Wetten auf Lotterie-Ergebnisse abzuschließen. Mit spanischem Wohnsitz kannst du daher nicht teilnehmen. Falls du die spanische Staatsangehörigkeit hast, sich dein Wohnsitz aber außerhalb von Spanien befindet, dann bist du dazu berechtigt, online an der spanischen Weihnachtslotterie teilzunehmen.

Warum sollte ich bei El Niño (spanische Dreikönigslotterie) mit Lottoland teilnehmen?

Dies sind die Vorteile im Vergleich zum traditionellen Kauf in Spanien:

  • Du kannst von Deutschland aus spielen: Der wohl größte Vorteil, den dir das Lottoland bietet ist die Möglichkeit, von Deutschland aus auf El Niño zu tippen.
  • Garantierte Ziehung des Hauptpreises: Das Spielprinzip der spanischen Dreikönigslotterie unterscheidet sich von in Deutschland bekannten Lotterien wie beispielsweise LOTTO 6aus49. Die Ziehung der Dreikönigslotterie findet nur einmal im Jahr statt. Es werden 100.000 Losnummern ausgegeben. Aufgrund der großen Nachfrage werden diese in 45 Serien multipliziert. Das bedeutet, dass jeder Preis 45fach ausgespielt wird.
Gewinnt beispielsweise die Zahlenkombination 91447 und du hast die Seriennummer 40 gewählt, bedeutet dies, dass du das 40. von 45 ausgegebenen Losen mit dieser Zahlenkombination in den Händen hältst; somit gewinnt dieses Los den Hauptpreis. Damit ist das Spielprinzip ganz anders als bei LOTTO 6aus49, wo der Jackpot oft über mehrere Ziehungen nicht vergeben wird.

Um bei El Niño teilzunehmen, reisen viele Spanier auf der Suche nach ihrer Glückszahlenkombination quer durchs Land oder reihen sich zeitaufwendig in die unzähligen Schlangen der Lottoverkaufsstellen ein. Bei Lottoland brauchst du diesen Aufwand nicht zu betreiben, um eines oder mehrere Lose mit deiner Zahlenkombination zu erwerben. Tippe einfach die Zahlen, die du möchtest, und nach ein paar Mausklicks erhältst du dein Wunschlos ganz ohne weiteren Aufwand. Hohe Gewinnchancen: mehr als 1/3 aller Lose gewinnen. Die Chance auf einen Gewinn bei El Niño ist wesentlich höher als bei allen herkömmlichen Lotterien weltweit.

Wie ist das Spielprinzip von El Niño?

Die Ziehung der spanischen Dreikönigslotterie El Niño findet jedes Jahr am 6. Januar in Madrid statt. Die Los-Nummern bestehen aus einer fortlaufenden Reihe von 00000 bis 99999. Anders als bei der in Deutschland beliebten Lotto6aus49 Lotterie, werden alle Gewinne unter den verkauften Losen ausgeschüttet.

Wie hoch die ist gesamte Ausschüttungssumme von El Niño?

Das Gesamtpreisgeld von El Niño liegt bei 630 Millionen Euro und bildet damit eine der größten und einzigartigsten Lotterien der Welt. Diese Summe wird an einem einzigen Tag von zehntausenden Spielern gewonnen, was den Ziehungstag der spanischen Dreikönigslotterie jedes Jahr zu einem unvergesslichen Tag macht.

Wie hoch ist die Gewinnchance bei El Niño?

Von 100.000 Losnummern gewinnen bei El Niño 37.920 Lose einen Geldpreis. Dies bedeutet, dass mehr als ein Drittel aller Lose gewinnen. Die Gewinnchance auf den Hauptpreis beträgt 1:100.000 und ist somit 1.400 Mal höher als bei Lotto 6aus49. Im Bezug auf die hohe Gewinnchance ist kaum eine Lotterie attraktiver als El Niño.

Aufgrund dieser guten Gewinnchancen hat fast jeder Spanier schon einmal selbst bei El Niño gewonnen oder kennt jemanden, der gewonnen hat. Dieses Gefühl, dass ein Gewinn nicht unmöglich ist, macht die spanische Dreikönigslotterie so beliebt und die Ziehung zu einem ganz besonderen Erlebnis!

Wie hoch ist der aktuelle Jackpot von El Niño, den ich bei Lottoland gewinnen kann?

Der Hauptpreis bei El Niño beträgt 2 Millionen Euro. Dieser wird bei der spanischen Dreikönigslotterie 45 Mal ausbezahlt.

Wie viel kostet ein Los für El Niño?

Im Lottoland kostet ein ganzes Los für El Niño nur 249,99 Euro. Außerdem ist es möglich, kleine Anteile von einem Los zu kaufen. Der Mindesteinsatz bei Lottoland sind 4,99 Euro für einen 1/100 Anteil (1%). Die beliebteste Option an der spanischen Dreikönigslotterie teilzunehmen ist der Kauf von Zehnteln sogenannten Décimos, die für 34,99 Euro im Lottoland zu erwerben sind. Mit einem Décimo hast du die Chance auf einen Gewinn in Höhe von 200.000 Euro.

Wie viele El Niño Lose und Anteile kann ich kaufen?

Du kannst so viele Lose oder Anteile für El Niño kaufen wie du möchtest. In Spanien ist die einzige Limitierung ist die Anzahl der Lose, die der Losverkäufer deiner Wahl zur Verfügung hat. Dass ein Losverkäufer keine Lottoscheine mehr vorrätig hat, passiert häufiger als du dir vorstellen kannst, denn gerade an beliebten Kiosken ist die Nachfrage sehr groß. So kann die Suche nach Losen kurz vor der Ziehung schwierig werden, da viele Losverkäufer ihr Kontingent schon frühzeitig ausverkauft haben. Dieses Problem hast du bei Lottoland selbstverständlich nicht. Hier kannst du noch bis kurz vor der Ziehung Lose und Anteile erwerben und auf El Niño tippen.

Wie wähle ich meine Wunschzahlen für El Niño?

Das Teilnehmen an El Niño mit Lottoland ist schnell und einfach. Wähle einfach eine 5-stellige Nummer zwischen 00000 und 99999. Im nächsten Schritt kannst du dich für die Höhe deines Anteils an einem Los entscheiden. Natürlich kannst du auch ein ganzes Los kaufen. Der letzte Schritt ist das Abgeben deines Tipps und Daumen gedrückt halten! Viel Glück!

Wird die Doppelte Jackpot Funktion auch für El Niño angeboten?

Die exklusive JackPotPot Funktion wird auch für El Niño angeboten. Bitte beachte, dass die Doppelte Jackpot Funktion nicht nur die Gewinne verdoppelt, sondern auch die Kosten für ein Los bzw. einen Anteil erhöht.

Wann und wo findet die Ziehung von El Niño statt?

Die Ziehung von El Niño findet jedes Jahr am 6. Dezember in Madrid statt. Die Ziehung wird von drei Notaren überwacht, welche die Ergebnisse aufnehmen und offiziell absegnen. Sicherheitshalber wird die Ziehung gefilmt, so dass auch die TV-Zuschauer die Nummern mit ihrem Ticket vergleichen können.

Muss ich Steuern auf meine Gewinne der spanischen Dreikönigslotterie zahlen?

Für alle deutschen Spieler gilt das deutsche Steuerrecht, welches keine direkte Besteuerung von Lottogewinnen vorsieht. Als Spieler aus Spanien allerdings gilt seit Januar 2013, dass Lotteriegewinne ab 2.500 Euro mit 20% zu versteuern sind. Diese Steuer auf Lotteriegewinne hat zur Folge, dass dieses Jahr viele der Gewinne der spanischen Dreikönigslotterie zum ersten Mal steuerpflichtig sind. Alle Gewinne von El Niño, die du im Lottoland gewinnst, musst du allerdings nicht versteuern, weil in Deutschland keine direkten Steuern auf Lotteriegewinne gezahlt werden müssen.

Gehört die spanische Dreikönigslotterie El Niño zu den größten Lotterien der Welt?

El Niño wird neben El Gordo, der spanischen Weihnachtslotterie, gerne als eine der größten Lotterien der Welt bezeichnet. Bezogen auf die gesamte Preisgeldsumme von 630 Millionen Euro dies auch tatsächlich der Fall. Bei der spanischen Dreikönigslotterie werden an einem einzigen Tag mehrere Tausend Gewinner gekürt.

Dank Lottoland kannst du jetzt auch von Deutschland aus somit an einer der größten Lotterien der Welt teilnehmen.

Wie alt muss ich sein, um El Niño spielen zu dürfen?

Zwar bekommen auch schon Kinder Anteile an Losen der spanischen Dreikönigslotterie geschenkt, aber streng genommen ist das nicht legal. Um an der Lotterie teilnehmen zu dürfen, müssen die Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein. Nur an Spieler, die über 18 Jahre alt sind, dürfen El Niño Lose verkauft werden. Wenn ein Minderjähriger bei der spanischen Dreikönigslotterie gewinnt, dann hat dieser kein Anrecht auf das Preisgeld, sondern die Eltern oder die Erziehungsberechtigten. Auch im Lottoland musst du volljährig sein, um auf El Niño tippen zu dürfen.

Wie setzen sich die 630.000.000 Euro im Jackpot zusammen?

Bei der spanischen Dreikönigslotterie werden insgesamt 630 Millionen Euro ausgeschüttet. Allein der Hauptpreis in Höhe von 2 Millionen Euro wird 45 Mal ausgeschüttet. Darüber hinaus gibt es einen 2. Preis in Höhe von 750.000 Euro und 3. Preis in Höhe von 250.000 Euro. Insgesamt gewinnen 37,9 % aller Lose einen Geldpreis.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

Über 4 Millionen Spieler haben
im Lottoland bisher mehr als
300 Millionen Euro gewonnen.

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.
live chat software