Live Casino Hold'em

Neu im Lottoland: ab sofort hast du die Chance, bei CASINO HOLD’EM Poker gegen einen echten Dealer zu spielen. Nein, wir bluffen nicht!

Live Casino Hold'em


SPIELINFORMATION

CASINO HOLD’EM ist eine spannende Variante des klassischen Texas Hold'em Poker. Was ist der Unterscheid zwischen CASINO HOLD’EM und Texas Hold'em? Du wettest bei diesem Spiel gegen das Haus anstelle gegen andere Spieler.


Das Ziel von CASINO HOLD’EM ist es, einen echten Dealer zu schlagen, indem du die bestmögliche Fünf-Karten-Hand triffst – die du jeweils aus den Karten zusammenstellst und die den Spielern gegeben werden.


Eine unbegrenzte Anzahl an Spielern kann gleichzeitig am CASINO HOLD’EM Tisch Platz nehmen. Jeder Spieler kann jedoch nur einen Stuhl besetzen.


CASINO HOLD’EM wird mit einem Standard 52er Kartenstapel gespielt (Joker ausgenommen). Jede Runde wird jeweils mit einem Satz Spielkarten gespielt. Nach Abschluss einer Runde werden die Karten neu gemischt.


Um an diesem Spiel teilzunehmen, platzierst du eine sogenannte Ante-Wette (das ist dein Voreinsatz).


Nimm an der Bonuswette teil und du steigerst die Spannung weiter. Die Bonuswetten werden ausgezahlt, wenn Karten, wie ein Paar Asse oder höher, innerhalb der ersten fünf Karten auftauchen.


Hier die gewinnbringenden Hände in der Übersicht:


  • Straight Flush - eine Hand mit fünf Karten in einer Reihe, zum Beispiel: Herz 9,8,7,6 und 5.
  • Four of a Kind - eine Hand mit vier Karten des gleichen Ranges und einer anderen Karte, zum Beispiel vier Asse.
  • Full House - eine Hand mit drei passenden Karten des gleichen Ranges und zwei weiteren Karten eines anderen Ranges, z.B. drei Könige und zwei Sechsen.
  • Flush - eine Hand mit fünf Karten der gleichen Farbe. Die höchste Karte bestimmt den Gewinner. Bei zwei Händen mit derselben höchsten Karte, entscheidet die zweithöchste Karte über den Gewinn.
  • Straight - eine Hand mit fünf Karten des fortlaufenden Ranges in wenigstens zwei unterschiedlichen Farben, wie zum Beispiel 9,8,7,6 und 5 von zwei oder mehr Farben.
  • Three of a Kind - eine Hand mit drei Karten desselben Ranges und zwei Karten, die diesem Rang nicht entsprechen und sich dennoch gleichen, zum Beispiel drei Könige in einer Hand.
  • Two Pairs - eine Hand, die zwei Karten des gleichen Ranges, plus zwei Karten eines anderen Ranges (die einander gleichen, aber nicht mit dem ersten Paar identisch sind). Ein Beispiel hierfür wäre, zwei Asse und zwei Könige zu haben. Um zwei Hände zu zählen, die zwei Paare enthalten, wird das höherrangige Paar von jedem zuerst verglichen, und das höhere Paar gewinnt. Wenn beide Hände dasselbe höhere Paar haben, wird das zweite Paar von jedem verglichen. Wenn beide Hände die gleichen zwei Paare haben, bestimmt der Kicker den Sieger.
  • Pair - eine Hand mit zwei Karten desselben Ranges und zwei weiteren, die zueinander passen und ein Paar bilden. Die fünfte Karte spielt dabei keine Rolle - zum Beispiel: zwei Asse und zwei Könige.

Spielgrafiken